HomeNewsAgendaKontaktVerwaltung2000Strichpunkt
P6180009.jpg
Portal Zurzibiet
Home > Diverses > Dorfleben & Berichte

Die Natur ist ein grosser Aschenbecher

Bericht vom März 2014

(jf) An was denkt man, wenn man ein Getränkeflasche oder ein Snackpapier in der Natur liegen lässt? Wahrscheinlich nicht an die Konsequenzen, die diese Tat zum Beispiel für unsere Kühe haben können.

Und noch weniger an die Tatsache, dass Plastikabfälle von hier aus über den Rhein bis ins Meer transportiert werden, und dort den Tod von Delphinen zur Folge haben könnten. Dagegen muss etwas unternommen werden.

Somit versammelten sich letzten Samstagmorgen zwanzig MellikerInnen beim alten Feuerwehrmagazin. Unter der Leitung von Gemeinderat Hansruedi Anderfuhren einten sie ihre Kräfte, um das ganze Dorf von jedem Unrat zu säubern. In Gruppen aufgeteilt gingen sie auf die Abfall-Jagd. Auch der Regen, der sich schon bald einstellte, hatte keinen Einfluss auf die Motivation der Beteiligten.

Dieses Jahr wurde kein Kühlschrank oder Sofa im Wald oder Gebüsch gefunden. Dafür waren die Strassenränder mit vielen kleineren Abfällen übersät. Neben Alubüchsen, Süssigkeitsverpackungen und Plastiktüten wurden unzählige Zigarettenstummel aufgelesen. Immer mehr AutomobilistInnen werfen ihre Aschen und Stummel durchs Fenster. Dies ist nicht nur sehr gefährlich für die anderen Verkehrsteilnehmer wie nachfolgende MotorradfahrerInnen, sondern belastet auch stark die Natur; ein Stummel braucht über zehn Jahre um abgebaut zu werden. Die darin enthaltenen Nicotinoide sind sehr toxisch für die Bodenlebewesen und die Fische.

Während zweieinhalb intensiver Arbeitsstunden wurde ca. anderthalb Kubikmeter Abfall gesammelt. Auch verlorene Gegenstände wie eine Autonummer konnten in Sicherheit gebracht werden.

Nass und durchfroren trafen sich die Mann- und Frauschaften beim Feuerwehrmagazin. Dort wartete Denise Spuhler vom unteren Berghof mit warmen Würsten, frischgebackenem Brot und Getränken. Hansruedi Anderfuhren dankte allen Teilnehmern, die sich trotz dem schlechten Wetter einige Stunden für ein sauberes Dorf eingesetzt haben. Er informierte dass, wie in Mellikon üblich, der nächste Einsatz dem Kampf gegen die invasiven Unkräuter gelten wird.
006---Dorfputzete---22032014.jpg 007---Dorfputzete---22032014.jpg 012---Dorfputzete---Hansruedi-F.---22032014.jpg 014---Dorfputzete---Zigarettestummel---22032014.jpg
016---Dorfputzete---Conny---22032014.jpg 018---Dorfputzete---22032014.jpg 020---Dorfputzete---Hansruedi-A.---22032014.jpg 023---Dorfputzete---Annie-F.---22032014.jpg
026---Dorfputzete---Annie-F.---22032014.jpg 031---Dorfputzete---22032014.jpg 034---Dorfputzete---22032014.jpg 036---Dorfputzete---Pia---22032014.jpg
038---Dorfputzete---22032014.jpg 039---Dorfputzete---Florian---22032014.jpg 040---Dorfputzete---Florian---22032014.jpg 045---Dorfputzete---22032014.jpg
050---Dorfputzete---22032014.jpg 054---Dorfputzete---Guido---22032014.jpg 059---Dorfputzete---22032014.jpg 061---Dorfputzete---Fredy---22032014.jpg
063---Dorfputzete---Pia---22032014.jpg 066---Dorfputzete---22032014.jpg 069---Dorfputzete---Guido-Hansruedi---22032014.jpg 070---Dorfputzete---22032014.jpg
071---Dorfputzete---22032014.jpg 072---Dorfputzete---22032014.jpg 075---Dorfputzete---22032014.jpg 077---Dorfputzete---22032014.jpg
080---Dorfputzete---Hansruedi-A.---22032014.jpg 084---Dorfputzete---22032014.jpg 086---Dorfputzete---22032014.jpg 089---Dorfputzete---22032014.jpg
092---Dorfputzete---Denise---22032014.jpg 095---Dorfputzete---22032014.jpg 096---Dorfputzete---22032014.jpg 098---Dorfputzete---22032014.jpg
103---Dorfputzete---Hansruedi-A.---22032014.jpg 104---Dorfputzete---22032014.jpg 106---Dorfputzete---Hansruedi-F.---22032014.jpg  

zurück zur Übersicht

© Gemeinde Mellikon 2007-2017ImpressumSitemapKontaktE-Mail