HomeNewsAgendaKontaktVerwaltung2000Strichpunkt
P6180033.jpg
Portal Zurzibiet
Home > News > Newsarchiv 2016

Mit Trinkwasser Strom erzeugt!

(sko) Die Quellfassung für das feine Melliker Trinkwasser liegt am Waldrand, einige hundert Meter westlich des oberen Berghofes auf etwa 500 Metern Höhe. Von dort fliesst es ins Reservoir «Strick», welches 100 Meter tiefer liegt.

Im Jahre 2004 machte sich der rührige Melliker Brunnenmeister Koni Spuhler Gedanken, wie man die durch das Gefälle entstandene Wasserkraft ausnützen kann. Er machte dem Gemeinderat den Vorschlag, ein Trinkwasserkraftwerk mit einer Turbine einzubauen, unmittelbar bevor das Wasser in das Reservoir fliesst.

Dem Gemeinderat gefiel die Idee und die Gemeindeversammlung bewilligte den Kredit zur Anschaffung. Seit dem 19. November 2004 ist die Anlage in Betrieb. Am Morgen des 21. April 2016 leistete sie die 100 000. Betriebsstunde und produzierte in dieser Zeit ca. 71 000 kwh elektrische Energie. Dies entspricht dem durchschnittlichen Verbrauch eines 5-Zimmer Einfamilienhauses.

Das Kleinkraftwerk läuft problemlos und fast wartungsfrei. Regelmässige Kontrollen sind nötig. Lediglich drei Störungen gab es in den bald zwölf Jahren. Zweimal wurde das Blitzschutzgerät durch ein Gewitter ausgelöst und einmal sass wegen Kalkansatz die Düsennadel fest.
Nach 90 000 Betriebsstunden wurde das Lager an der Generatorwelle ausgewechselt. Bleibt zu hoffen, dass in unserer hügeligen Gegend, wo mancherorts die Trinkwasserquellen in der Höhe gefasst werden, diese sinnvolle Art Strom zu gewinnen, Nachahmer findet.

zurück zur Übersicht

© Gemeinde Mellikon 2007-2017ImpressumSitemapKontaktE-Mail