HomeNewsAgendaKontaktVerwaltung2000Strichpunkt
P6180012.jpg
Portal Zurzibiet
Home > Diverses > Kopf des Monats

Martin Süss

Kopf des Monats Januar 2011

In dieser Ausgabe des strichpunkts stellen wir Ihnen Martin Süss vor. Martin Süss ist der Rechnungsführer der Verwaltung2000 und der Leiter der Abteilung Finanzen, Steuern und ASVA-Gemeindezweigstelle in Böbikon.

Martin Süss wuchs in Wettingen AG auf und besuchte dort den Kindergarten, die Primarschule und die Bezirksschule.

Die dreijährige KV-Lehre absolvierte er auf der Gemeindeverwaltung Würenlos, anschliessend an den Lehrabschluss wechselte er zur SBG (heute UBS) als Buchhalter- Stellvertreter. Nach 2 Jahren im Bankgeschäft wechselte Martin Süss per 1. März 1982 zurück in sein gelerntes Metier und bewarb sich als Zentralverwalter bei den Gemeinden Baldingen / Böbikon.

In seinem Amt als Zentralverwalter pendelte er zwischen den beiden Bürostandorten Baldingen und Böbikon. Seine Aufgabengebiete umfassten die eines Gemeindeschreibers, Finanzverwalters, Steueramtsvorstehers, Einwohnerkontrollführers und Leiters AHV-Zweigstelle. Zu dieser Zeit waren die Zivilstandsämter noch nicht regionalisiert, so konnte Martin Süss als Gemeindeschreiber noch selber Ziviltrauungen durchführen.

Zuerst wohnte er mit seiner Freundin und zukünftigen Ehefrau in Böbikon im Lehrerhaus, danach wechselten sie per 1. Januar 1986 ihren Wohnsitz ins eigene Einfamilienhaus nach Baldingen und gründeten eine Familie. Mittlerweile sind alle 3 Kinder erwachsen und haben teilweise ihre Ausbildung abgeschlossen.

Martin Süss erlebte und erarbeitete den Aufbau der Verwaltung2000 von Anfang an mit. Ab 1. April 1997 lief das Projekt Verwaltung2000 versuchsweise, 3 Jahre später per 1. Januar 2000 war es definitiv; die 5 Gemeinden Baldingen, Böbikon, Mellikon, Rümikon und Wislikofen arbeiteten auf Verwaltungsebene zusammen. Im Sommer 2009, respektive Januar 2010, sind auch die Gemeinden Rekingen und Kaiserstuhl, mittels Vertragsabschluss, zur Verwaltung2000 gestossen.

Seit dem Projekt Verwaltung2000 wurde Martin Süss vom Zentralverwalter zum Leiter Finanzen, Steuern und ASVA-Gemeindezweigstelle. Er konnte sich auf diese Gebiete spezialisieren und erlangte den Fachausweis für Führungspersonal der Gemeinden, Fachrichtung Finanzen, nach erfolgreichem Bestehen der höheren Fachprüfung.

„Die Arbeiten als Zentralverwalter waren sehr vielseitig und interessant, doch mit der Gründung der Verwaltung2000 konnte ich mich besser auf einige wenige Gebiete konzentrieren, was mir somit ein kompetenteres Wissen in diesen Bereichen ermöglichte. Für die Bevölkerung brachte der Wechsel ebenfalls viele Vorteile mit sich. Es gibt nun einzelne „Spezialisten“, wodurch die Qualität der Arbeit gesteigert wird. Die besseren Öffnungszeiten werden von den Kunden sehr geschätzt, da spielen auch die weiteren Distanzen zu den Verwaltungen keine Rolle mehr“, so Martin Süss.

In der Freizeit ist Martin Süss viel mit seiner Familie, vorwiegend sportlich, unterwegs. Er ist sehr sportbegeistert und fährt gerne Velo. Im Winter ist er viel in den Bergen unterwegs, wo man ihn auf den Pisten beim Skifahren oder auf der Loipe beim Langlaufen antrifft. Bei der Feuerwehr Baldingen-Böbikon ist Martin Süss als Aktuar tätig, ausserdem ist er in weiteren Vereinen / Verbänden engagiert.

Die Verwaltung2000 bedankt sich an dieser Stelle recht herzlich bei Martin Süss für seinen unermüdlichen Einsatz für unsere Gemeinden und freut sich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

Martin Süss, Rechnungsführer Verwaltung2000,
Leiter Abteilung Finanzen, Steuern und ASVA-Gemeindezweigstelle

zurück zur Übersicht

© Gemeinde Mellikon 2007-2017ImpressumSitemapKontaktE-Mail